Browse Tag

SRZ

Firmentag am Schülerrechenzentrum der TU Dresden

Am Mittwoch, dem 27. Oktober 2010 veranstaltet das Schülerrechenzentrum der TU Dresden (SRZ) einen „Firmentag“, der dazu dienen soll, Kontakte zwischen Schülern des SRZ und Vertretern von Firmen aus Dresden und Umgebung zu knüpfen.

Die teilnehmenden Firmen sollen Projekte anbieten, die von ausgewählten Schülern am SRZ in Zusammenarbeit mit den Firmen realisiert werden können.

Die Veranstaltung beginnt am 27. Oktober 2010 17:00 Uhr im Schülerrechenzentrum Dresden, Gret-Palucca-Straße 1 (im Gebäude des Gymnasiums Bürgerwiese) im Raum 205.

Zuerst haben die Firmenvertreter die Gelegenheit, sich selbst, ihre Firma und ihre Projektideen vorzustellen. Dafür sind etwa 10 – 15 Minuten pro Firma geplant. Anschließend sollen bereits erste Gespräche mit den SRZ-Schülern stattfinden. Es werden etwa 15 Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 (also 16 bis 18 Jahre alt) teilnehmen, die bereits seit mehreren Jahren am SRZ lernen.

Im letzten Schuljahr entstanden in diesem Rahmen drei Jahresarbeiten in Zusammenarbeit mit Communardo Software GmbH, T-Systems Multimedia Solutions GmbH und IBM.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, die Förderung des Nachwuchses im IT-Bereich mit Ihren fachlichen und organisatorischen Kompetenzen zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.srz.tu-dresden.de oder per mail an (Michael.Unger@srz-dresden.de) Michael.Unger (at) srz-dresden (dot) de.

Kurzfristige Chance für Software Saxony Unternehmen eine Jahresarbeit am Schülerrechenzentrum zu betreuen

Am gestrigen Abend nutzten eine Reihe von Unternehmen, darunter IBM, T-Systems Multimedia und Communardo, die Gelegenheit, ihre Themen für Jahresarbeiten von Schülern der 12. Klasse im Schülerrechenzentrum Dresden (www.srz-dresden.de) zu vorzustellen. Das Interesse der Schüler war wie in den Fotos zu sehen über die Erwartungen hinaus sehr groß.

Dadurch besteht noch kurzfristig für 1-2 Unternehmen der Region die Möglichkeit, Jahresarbeiten für einen Schüler oder ein Team von (max. 2-3 Schüler) zu betreuen und auf diese Weise nicht nur das SRZ Dresden zu unterstützen, sondern vor allem das eigene Unternehmen bei den künftigen Studenten und Mitarbeitern nachhaltig bekannt zu machen. Eigene Erfahrungen dazu gebe ich Ihnen gern weiter.

Bei Interesse senden Sie mir bitte eine E-Mail, damit ich den Kontakt zum Schülerrechenzentrum herstellen kann.

Auch im kommenden Jahr werden die Jahresarbeiten wieder öffentlich vorgestellt und prämiert. Lesen Sie hier mehr über das Engagement von Software Saxony beim SRZ.

resized_p1050775 resized_p1050774

resized_p1050772 resized_p1050773

Tag der offenen Tür des SRZ Dresden am 20. Juni

Im letzten Jahr konnte initiiert durch die AG Personal erstmals durch die Bereitschaft von Unternehmen im Netzwerk Software Saxony die beste Jahresarbeit am Schülerrechenzentrum Dresden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet werden. (zum Bericht) Die Auszeichnung fand im Rahmen des Tages der offenen Tür des Schülerrechenzentrums statt und wurde durch eine Jury, bestehend aus Unternehmensvertretern des Netzwerkes Software Saxony, gekürt.
Dieses Ereignis ist für die Schüler am SRZ ein enormer Ansporn, eine besonders gute Projektarbeit
zu erarbeiten. Um die geleistete Arbeit dieser Schüler zu würdigen, wollen wir auch zum diesjährigen Tag der offen Tür, am 20. Juni 2009, prämieren.
Für interessierte Unternehmen besteht die Möglichkeit, durch eine finanzielle Unterstützung in beliebiger Höhe das Anliegen aktiv zu unterstützen und einen Vertreter in die Auswahljury zu entsenden.

Keep Reading

Messe KarriereStart 2009 im Schülerrechenzentrum

Das Schülerrechenzentrum der TU Dresden wird auch in diesem Schuljahr wieder auf der Messe KarriereStart, Halle 2, Stand D1 vom 23. bis 25. Januar 2009 vertreten sein. Am 24. Januar 2008, 12:30 Uhr findet zudem eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Computer BEDIENEN – reicht das?“ statt. Sie hat das Ziel, die Anforderungen an die Informatikbildung in der Schule aus Sicht der Wirtschaft zu erörtern.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind:

Prof. Dr. Steffen Friedrich, Direktor des Schülerrechenzentrums der TU Dresden;
Dr. Hartmut Eberius, Director IT, AMD Saxony LLC & Co. KG Dresden;
Peter Klingenburg, Geschäftsführer, T-Systems Multimedia Solutions GmbH und
Dirk Röhrborn, Geschäftsführer, Communardo Software GmbH, Dresden.

Interessenten können sich unter 0351 4941322 oder info (at) srz-dresden (dot) de melden. Weitere Informationen zur Messe und zum Kursangebot sind im Internet unter www.srz.tu-dresden.de zu finden.

Anmeldung für Halbjahreskurse im Schülerrechenzentrum (SZR)

Für Schüler, die erst jetzt auf das Schülerrechenzentrum der TU Dresden aufmerksam geworden sind, beginnen in der Woche vom 26. – 30. Januar 2009 einige Halbjahreskurse. Erstmals wird in diesem Schuljahr u.a. ein Sonderkurs „Steuerung von Lego-Robotern“ angeboten. Neben einem Vorbereitungskurs Informatik können sich die Schüler aber auch für einen verkürzten Grundkurs Informatik 1 oder den Sonderkurs Datenbankendesign anmelden.

Die Anmeldung für die Halbjahreskurse ist vom 20. bis 22. Januar 2009 in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr persönlich oder telefonisch (0351 4941322) im SRZ möglich.

Schüler der Klassenstufen 11 und 12 haben die Möglichkeit, die Aufbaukurse Informatik am SRZ als Grundkurse Informatik in ihre Abiturwertung einzubringen. Voraussetzung für die Teilnahme an einem solchen Kurs ist das erfolgreiche Absolvieren eines Grundkurses Informatik 1 am SRZ. Für interessierte Schüler wird daher ein verkürzter Grundkurs Informatik 1 als Halbjahreskurs angeboten.

Bericht zum Treffen der Arbeitsgruppe Personal zum Thema „Möglichkeiten der Kooperation von Schulen und IT-Unternehmen“

Am 24. September 2008 trafen sich ca. 20 Vertreter aus IT-Firmen der Region Dresden, vom Kultus- und Wirtschaftsministerium sowie vom MANOS-Gymnasium Dresden und dem Beruflichen Schulungszentrum Freital zu einem Treffen der Arbeitsgruppe „Personal“ von Software Saxony. Gastgeber war Prof. Friedrich von der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden.

Keep Reading

Noch freie Plätze im Schülerrechenzentrum Dresden

Das Schülerrechenzentrum der Technischen Universität Dresden (SRZ) ist ein Zentrum der Begabtenförderung für Schüler. Einmal pro Woche lernen die Schüler in den verschiedenen Kursen die Geheimnisse aus den Bereichen der Informatik und Elektronik kennen.

In der letzten Woche haben sich bereits viele Schüler für das Schuljahr 2008/09 angemeldet. Besonders für die Grundkurse Informatik und Elektronik war ein großes Interesse zu verzeichnen. Inhalt der Informatikkurse ist das Entwickeln eigener Programme. Dabei werden die erforderlichen Kenntnisse systematisch gelehrt und sofort an Projekten ausprobiert. In den Elektronikkursen lernen die Schüler, wie eigene Schaltungen gebaut werden können oder wie man Roboter bauen und steuern kann. Im Vorbereitungskurs Informatik, welcher sich besonders für jüngere Schüler eignet, oder den Sonderkursen 3D-Modellierung, Webdesign und Flash – Spieleprogrammierung sind ebenso noch freie Plätze zu belegen, wie in den Grund- und Aufbaukursen Informatik.

Interessenten können sich per Tel.: 0351/4941322 oder E-Mail: (info@srz-dresden.de) info (at) srz-dresden (dot) de melden. Informationen zum Kursangebot sind im Internet unter www.srz.tu-dresden.de zu finden.

Sonderpreis von Software Saxony am SRZ Dresden vergeben

Der Gewinner des Software-Saxony- Sonderpreises für eine “Hervorragende Jahresarbeit im Bereich Informatik“ am Schülerrechenzentrum (SRZ) Dresden heißt Markus Wutzler und besucht derzeit die Klasse 11 des Julius-Ambrosius- Hülße-Gymnasium. Der Gymnasiast, der sich über einen Büchergutschein in Höhe von 100 Euro freuen kann, wurde für seine Arbeit „StudentORG 2.0“ ausgezeichnet – eine webbasierte Softwarelösung, mit der Stundenpläne und Zensuren in einem geschützten Internetbereich hinterlegt werden können. Der vom AK Software initiierte und den Dresdner Unternehmen Communardo Software, Dresden Informatik, Interface Systems, Saxonia Systems und T-Systems Multimedia Solutions sowie der I.S.A. und I.S.X. GmbH gestiftete Sonderpreis wurde am Tag der offenen Tür des SRZ am Wochenende von Peter Klingenburg (T-Systems) überreicht. Keep Reading

Tag der offenen Tür im Schülerrechenzentrum

Wo treffen sich Informatik-interessierte Kinder und Jugendliche in Dresden? Wie setzt man heute alte Geschicklichkeitsspiele in neue Software um oder erstellt Programmcode für Simulationen oder zur Datenverwaltung? Womit beschäftigt sich die Informatik und Elektronik? Am 14. Jul1 2007 öffnet das Schülerrechenzentrum der TU Dresden seine Türen für alle interessierten Schüler und Eltern zum Tag der offenen Tür. Ab 10:00 Uhr werden das Kursprogramm für das neue Schuljahr und erfolgreiche Projektergebnisse vorgestellt und die Organisatoren laden zu Diskussion und Gesprächen ein. Das sollten wir uns für den Informatiker-Nachwuchs in Dresden vormerken.