Browse Tag

Nachwuchs

„Labornetzwerk“ – Einladung zum 18. Runden Tisch der Technischen Visualistik

„Labornetzwerk“ Einladung zum Runden Tisch der Technischen Visualistik

Dienstag, 03. Mai 2016 (Beginn: 16 Uhr)
Professur für Mediengestaltung
Fakultät Informatik,
Technische Universität Dresden
Andreas-Pfitzmann-Bau, Nöthnitzer Str. 46, 01187 Dresden

Zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen und Unternehmen beschäftigen sich mit der Konzeption, der Entwicklung und der Umsetzung innovativer Ansätze zur bildgestützten Interaktion mit Informationen und Daten in Unternehmensanwendungen. Wie kann man den Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren effektiv gestalten? Wie können marktrelevante Neuerungen im Software- und Hardwarebereich schnell in den produktiven Einsatz geführt werden? Und wie sehen die passenden Vorgehens- und Geschäftsmodelle dafür aus?

Im Rahmen des 18. Runden Tisches der Technischen Visualistik wollen wir eine starke Plattform zur Bündelung von Know-how sowie Vernetzung zwischen den Partnern initiieren. Dazu laden wir unsere Freunde, Partner und die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein mit uns zu diskutieren und das vom BMBF geförderte, im September 2016 stattfindende Innovationsforum „Labornetzwerk Technische Visualistik“ gemeinsam zu gestalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine Rückmeldung unter technische-visualistik.de / 18.Runder Tisch.

Dietrich Kammer, Jan Wojdziak und Rainer Groh

Kooperative Studiengänge – ein Weg zur Rekrutierung von zukünftigen Fach- und Führungskräften

Auf Initiative des Wirtschafts- und Wissenschaftsministeriums des Freistaates Sachsen entstanden 2009 kooperative Studiengänge.
Dabei handelt es sich um die Kombination eines Bachelorstudiums mit einer dualen Berufsausbildung. Gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden realisiert die Akademie für berufliche Bildung gGmbH den kooperativen Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) mit integrierter Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in (IHK-Abschluss). Die Erfahrungen mit dem Jahrgang 2009 sind sehr positiv. Die Förderung durch die sächsische Staatsregierung erfolgt jedoch nur noch für einen weiteren Jahrgang.
Mit diesem Projekt werden Unternehmen bis zu einer Größe von 500 Mitarbeitern unterstützt, in nur vier Jahren Fachkräfte auszubilden, die sowohl die praktischen Fähigkeiten aus der dualen Berufausbildung als auch die fachsystematischen Kompetenzen des Studiums in sich vereinen. Mit weiteren Zusatzqualifikationen werden diese Jugendlichen intensiv gefördert, um den Unternehmen möglichst schnell mit einem breiten Spektrum an fachlichen und sozialen Kompetenzen zur Verfügung zu stehen. Vorteile aus der Sicht der Unternehmen sind Erleichterungen bei der Rekrutierung von zukünftigen Fach- und Führungskräften, Verringerung der Einarbeitungszeit, frühzeitige und starke Bindung zukünftiger Mitarbeiter/innen sowie Know-how und Technologietransfer.

Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben und weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch
(0351 258568927) oder per E-Mail (oziemens@afbb-ggmbh.de).

Flyer_kooperativer_Studiengang

Quelle: Dr. Olaf Ziemens, Akademie für berufliche Bildung gGmbH

Aufruf zur Beteiligung am Sonderpreis von Software Saxony für Jahresarbeiten am Schülerrechenzentrum Dresden

tud-srzDie Ausbildung, Förderung und Gewinnung des richtigen Nachwuchses für die sächsische IT-Industrie sind wichtige Anliegen der Unternehmen im Netzwerk Software Saxony. Deshalb wollen wir auch  in diesem Jahr das Schülerrechenzentrum Dresden durch die Vergabe eines Sonderpreises für eine herausragende Jahresarbeit unterstützen.

Dieses Ereignis ist für die Schüler ein enormer Ansporn, eine besonders gute Projektarbeit zu erstellen. Um die geleistete Arbeit dieser Schüler zu würdigen, werden auch zum diesjährigen Tag der offen Tür des SRZ, am 19. Juni 2010, wieder die besten Jahresarbeiten durch eine Jury prämiert, die aus den Vertretern der Sponsoren gebildet wird.

Interessierte Unternehmen können sich durch Abgabe einer Sponsorenerklärung [PDF / DOC] an diesem Vorhaben beteiligen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Tag der offenen Tür des SRZ Dresden am 20. Juni

Im letzten Jahr konnte initiiert durch die AG Personal erstmals durch die Bereitschaft von Unternehmen im Netzwerk Software Saxony die beste Jahresarbeit am Schülerrechenzentrum Dresden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet werden. (zum Bericht) Die Auszeichnung fand im Rahmen des Tages der offenen Tür des Schülerrechenzentrums statt und wurde durch eine Jury, bestehend aus Unternehmensvertretern des Netzwerkes Software Saxony, gekürt.
Dieses Ereignis ist für die Schüler am SRZ ein enormer Ansporn, eine besonders gute Projektarbeit
zu erarbeiten. Um die geleistete Arbeit dieser Schüler zu würdigen, wollen wir auch zum diesjährigen Tag der offen Tür, am 20. Juni 2009, prämieren.
Für interessierte Unternehmen besteht die Möglichkeit, durch eine finanzielle Unterstützung in beliebiger Höhe das Anliegen aktiv zu unterstützen und einen Vertreter in die Auswahljury zu entsenden.

Keep Reading

2. Absolventenmesse Mitteldeutschland am 3. November in Leipzig

Unter Federführung der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland findet am 03. November von 10 – 17 Uhr im Congress Center Leipzig (CCL) bereits zum zweiten Mal die Absolventenmesse Mitteldeutschland mit den führenden Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für Studenten, Absolventen und Young-Professionals statt. Die Angebote reichen von Firmenpräsentationen, Bewerbertrainings bis zu einer großen Open Air Lounge. Studierende Mitteldeutscher Hochschulen werden mittels eines kostenlosen Bustransfers nach Leipzig gefahren. Nähere Informationen auch für Aussteller unter www.absolventenmesse-mitteldeutschland.de.

Absolventenmesse

Neues vom Schülerrechenzentrum

Informatiker-Nachwuchs aufgepasst: Über neue Termine und Kurse beim Schülerrechenzentrum der TU Dresden berichtet Steffi Heinicke:

Aktuelles vom Schülerrechenzentrum

KarriereStart 2008
Das Schülerrechenzentrum wird auf der Messe KarriereStart vom 18. bis 20. Januar 2008 vertreten sein. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns zur Messe in der Halle 4 an unserem Stand besuchen. Während der gesamten Messe werden neben den Lehrern und Mitarbeitern auch Schüler des SRZ an der Standbetreuung mitwirken.
Halbjahreskurse starten im Februar 2008
Auch im laufenden Schuljahr 2007/08 gibt es wieder Angebote für Schüler, die erst jetzt auf das SRZ aufmerksam geworden sind. Für sie beginnen nach den Winterferien einige Kurse. Natürlich werden auch hier die Leistungen bewertet und die Schüler fertigen ein eigenes Projekt an. Neben einem Grundkurs in Elektronik und einem Vorbereitungskurs Informatik, wird wieder ein verkürzter Grundkurs Informatik 1 angeboten. Dieser eignet sich besonders für Schüler der 10. Klassen (Gymnasium), die im nächsten Schuljahr einen Aufbaukurs Informatik 2 im SRZ besuchen und diesen in ihrer Schule als Wahlgrundkurs Informatik einbringen wollen. Die Einschreibung für die Halbjahreskurse im laufenden Schuljahr 2007/08 ist vom 22. bis 24. Januar 2008 in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr im Schülerrechenzentrum möglich.
Tag der offenen Tür
Am Ende jeden Schuljahres findet ein „Tag der offenen Tür“ statt. Er dient der Vorstellung der Pläne für das nächste Schuljahr. Die in den letzten Monaten entstandenen Schülerarbeiten werden den Eltern, Lehrern, Freunden und Bekannten vorgestellt. Im Schuljahr 2007/08 findet er am 5. Juli 2008 statt.

 

Das Schülerrechenzentrum der TU Dresden
Das Schülerrechenzentrum ist eine Betriebseinheit der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden und versteht sich als Zentrum der Begabtenförderung von Schülern in den Bereichen Informatik und Elektronik. Es trägt dazu bei, bei den Schülern Wissen zu vertiefen und zu erweitern, einschlägige Arbeitsmethoden zu erlernen und zu festigen und Voraussetzungen für Studium oder Berufstätigkeit in diesen Gebieten zu verbessern.
In diesem Sinne ist das SRZ auch Konsultationszentrum für Schüler und Lehrer. Es unterstützt verschiedene Aktivitäten an den Schulen für leistungsstarke Schüler wie „Besondere Lernleistungen“, schulinterne Projekte und die Teilnahme an Wettbewerben wie „Jugend forscht“ oder „Sächsischer Informatikwettbewerb“.
Kontakt:
Telefon: 0351 – 494 13 22
e-Mail: info@srz-dresden.de