Browse Tag

JUG

JUG Saxony: Sprachimplementierung in Java mit Graal und Truffle

Die nächste JUG Saxony Veranstaltung findet am 06. Juni in Dresden statt.

Thema: Sprachimplementierung in Java mit Graal und Truffle
Referent: Michael Haupt (Oracle Labs, Potsdam)
Ort: Fakultät Informatik der TU Dresden,
Nöthnitzer Straße 46, 01187 Dresden, Raum E023
Datum: Donnerstag, 06.06.2013 von 19:00-21:00 Uhr
Anmeldung unter www.jugsaxony.org.

Mehr Informationen auf der JUG Saxony Webseite.

Nächstens Treffen der Java User Group Saxony am 10.12.2009

Am Donnerstag, den 10.12.2009, 19:00 Uhr findet die nächste Veranstaltung der Java User Group Saxony im Raum Raum E023 der Fakultät Informatik der TU Dresden zum Thema “Laufzeitmanagement von OSGI Applikationen? statt.

Tobias Israel (buschmais GbR) zeigt in seinem Vortrag wie mit Hilfe des Open Source Frameworks „MAEXO“ Probleme beim Laufzeitmanagement von OSGI Applikationen gelöst werden können. Die dem Framework zugrunde liegende Symbiose aus OSGi und JMX wird in Theorie und Praxis vorgestellt.

Weitere Informationen sind auf den Seiten der JUG Saxony (http://www.jugsaxony.de) zu finden.

Wir bitten um Anmeldung via Amiando (http://de.amiando.com/jugsaxony-osgi.html).

Treffen der Java User Group Saxony am 15. Januar in Leipzig

Das kommende Jahr beginnt für die Java User Group Saxony mit einer Premiere. Am 15.01.2009 ist die JUG zum ersten Mal in Leipzig zu Gast. Das Thema der Veranstaltung lautet: Modellbasierte Softwareentwicklung. Zwei Vorträge werden die Materie genauer beleuchten.

Frank Schwarz (buschmais GbR) erläutert die Modellierung statischer Domänenmodelle mit Hilfe des Xtext-Moduls von openArchitectureWare. Im Rahmen dieses praxisnahen Vortrages wird demonstriert, wie man zu einer ausdrucksstarken DSL gelangt, wie man diese DSL in Xtext formuliert und wie man dann mithilfe von Code-Generierung von seinem Modell zu den konkreten Artefakten gelangt.

Im zweiten Teil stellt Robert Wloch (itemis AG) die modellbasierte Softwareentwicklung mit grafischen Editoren auf Basis des  Eclipse Graphical Modeling Frameworks (GMF) vor. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, mittels GMF eigene Modelleditoren zu entwickeln. Zusätzlich wird anhand eines Beispielprojektes grob die Vorgehensweise bei der Modellierung mit GMF vermittelt.

Das JUG Treffen findet voraussichtlich in der Universität Leipzig statt. Um Anmeldung via Xing wird gebeten.
Weitere Informationen sind auf der Homepage der JUG Saxony unter www.jugsaxony.de abrufbar.

Die Daten auf einen Blick:
Thema: Modellbasierte Softwareentwicklung (Xtext, Eclipse und GMF)
Redner: Frank Schwarz (buschmais GbR) und Robert Wloch (itemis AG)
Termin: 15. Januar 2009 19:00
Ort: Leipzig, voraussichtlich Universität Leipzig

Einladung: Treffen der Java User Group Saxony am 27.11.2008

Donnerstag, den 27.11.2008, 19:00 Uhr findet die letzte Veranstaltung der Java User Group Saxony für dieses Jahr statt. Auch dieses mal sind wir in den Räumen der Fakultät Informatik der TU Dresden zu Gast.

Karsten Voigt (IBM Global Business Services), u.a. Autor des Eclipse-/Java Magazins, stellt Jazz und Rational Team Concert vor. Dabei gibt er auch Einblick in die agile SCRUM Methode.

Weitere Informationen sind auf den Seiten der JUG Saxony unter http://www.jugsaxony.de zu finden. Gern können Sie den Flyer zur Veranstaltung in ihrer Firma aushängen.

Wir bitten um Anmeldung unter http://de.amiando.com/jugsaxony-jazz.html

Auch im Jahr 2009 bieten wir wieder Vorträge rund um das Thema Java an. Die vorläufige Planung befindet sich unter: http://groups.google.de/group/jug-saxony/web/veranstaltungsplanung

Nächste Java User Group Saxony am 08.10.09

Am Mittwoch, den 08.10.2008, 19:00 Uhr findet die nächste Veranstaltung der Java User Group Saxony in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt. Das Thema des Abends lautet Rich Client Plattformen.

Ralf Ebert (freiberuflicher Java-Entwickler und Trainer), Stefan Saring (Softwareentwickler und -berater (SCEA) bei der Saxonia Systems AG) und Geertjan Wielenga (technical writer for the NetBeans Platform) stellen EclipseRCP, das Swing AF und NetBeans RCP vor.

Weitere Informationen sind auf den Seiten der JUG Saxony unter http://www.jugsaxony.de zu finden.

Wir bitten um Anmeldung unter http://de.amiando.com/jugsaxony-rcp.html

Kristian Rink, Falk Hartmann und Torsten Rentsch

  • 1
  • 2