Browse Tag

Dresden

JUG Saxony Weihnachtstreffen: Angular 2 mit TypeScript

WER?
Frank Schwarz, buschmais GbR
WO?
SLUB Dresden, Vortragssaal, Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 08. Dezember 2016, 18:30 – 21:00 Uhr

Zu unserer Weihnachtsveranstaltung wird Frank Schwarz (buschmais GbR) das neue Angular etwas genauer vorstellen: Welche Konzepte bringt es mit? Wie ist das neue Programmierparadigma? Was hat es mit TypeScript auf sich? Wie sieht das Ökosystem um Angular herum aus? Und, ist das neue Framework bereits praxistauglich? Zahlreiche, kleine Beispiele sollen den Vortrag untersützen und zur Diskussion einladen.

Ganz nach unserer Tradition wird es leckeren Glühwein geben. Ausgeschenkt von der Bib Lounge in der SLUB Dresden, spendiert von buschmais. Wir verlosen unter unseren Teilnehmern Bücher, Gutscheine oder etwas ganz anderes? Lasst euch diesmal überraschen.

Unsere JUG Saxony Treffen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen. Wir bitten um Anmeldung über unsere Webseite jugsaxony.org.

Nächstes JUG Saxony Treffen: Graph-Gestaltung mit d3js im IoT-Umfeld

WER?
Dr. Steffen Tomschke (B-S-S Business Software Solutions GmbH)
WO?
SLUB Dresden, Vortragssaal, Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 15. September 2016, 19:00 – 21:00 Uhr

Das Thema IoT vernetzt Informationen über Unternehmensgrenzen hinaus. Graphen sind ein Mittel, um diese Netzwerke abzubilden und Informationen visuell aufzubereiten sowie die Interaktion mit diesen zu ermöglichen. Als Plattform für die Exploration eines Graphen stehen Web-Technologien bereit – insbesondere Browser mit der Interpretation von JavaScript.

Die visuelle Gestaltung von Graphen im Bereich IoT soll auf Basis des Frameworks d3js vorgestellt werden. Hierzu wird der Einsatz von verschiedenen Graphen gezeigt – z.B. Graphen, basierend auf dem Force-Directed-Algorithmus. Im Weiteren sollen Beispiele zeigen, wie Anpassungen des Graphen mittels d3js möglich sind.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Fachbuch „IoT-Hacking“, das uns freundlicherweise vom dpunkt.verlag zur Verfügung gestellt werden.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

„Labornetzwerk“ – Einladung zum 18. Runden Tisch der Technischen Visualistik

„Labornetzwerk“ Einladung zum Runden Tisch der Technischen Visualistik

Dienstag, 03. Mai 2016 (Beginn: 16 Uhr)
Professur für Mediengestaltung
Fakultät Informatik,
Technische Universität Dresden
Andreas-Pfitzmann-Bau, Nöthnitzer Str. 46, 01187 Dresden

Zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen und Unternehmen beschäftigen sich mit der Konzeption, der Entwicklung und der Umsetzung innovativer Ansätze zur bildgestützten Interaktion mit Informationen und Daten in Unternehmensanwendungen. Wie kann man den Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren effektiv gestalten? Wie können marktrelevante Neuerungen im Software- und Hardwarebereich schnell in den produktiven Einsatz geführt werden? Und wie sehen die passenden Vorgehens- und Geschäftsmodelle dafür aus?

Im Rahmen des 18. Runden Tisches der Technischen Visualistik wollen wir eine starke Plattform zur Bündelung von Know-how sowie Vernetzung zwischen den Partnern initiieren. Dazu laden wir unsere Freunde, Partner und die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein mit uns zu diskutieren und das vom BMBF geförderte, im September 2016 stattfindende Innovationsforum „Labornetzwerk Technische Visualistik“ gemeinsam zu gestalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine Rückmeldung unter technische-visualistik.de / 18.Runder Tisch.

Dietrich Kammer, Jan Wojdziak und Rainer Groh

Nächstes JUG Saxony Treffen: Umgekehrte Architekturanalyse und Datastore Evaluation

WER?
Joachim Arrasz und Christian Mennerich (synyx GmbH & Co. KG)
WO?
Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB Dresden), Vortragssaal, Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
12. November 2015, 19:00 – 21:00 Uhr

Häufig sind zu Beginn eines Projektes noch nicht alle Anforderungen erfassbar, bzw. oft auch noch gar nicht bekannt. Joachim Arrasz und Christian Mennerich werden in diesem Vortrag über Methodiken und Erfahrungen berichten, wie ohne vollständige und konkrete fachliche Anforderungen dennoch die Möglichkeit besteht, zumindest mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit das für ein Softwareprojekt passende Produkt ausgewählt zu haben.

Dazu wird ein Beispiel aus der Containerlogistik herangezogen. Dies ist ein Geschäftsbereich, der sich durch hohe Dynamik und Anforderungen an Flexibilität im Tagesgeschäft auszeichnet. Es wird diskutiert, wie anhand technischer Fallbeispiele eine risikominimierende Entscheidung für einen Datastore (in diesem Fall die Graphdatenbank Neo4j) gefällt werden konnte. Auf Lasttests, API-Testszenarien und Mengengerüste wird dabei eingegangen, und neben einer Beschreibung des Projektverlaufs wird auch ein Ausblick auf das erfolgreich fortdauerende Projekt gegeben.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

Nächste JUG Saxony Veranstaltung: CDI, my precious!

WER?
Antonio Goncalves (Software Architect, Java Champion)
WO?
Berufsakademie Dresden, Raum 3.004, Hans-Grundig-Str. 25, 01307 Dresden
WANN?
21. Oktober 2015, 19:00 – 21:00 Uhr
(ACHTUNG: Diesmal findet der Vortrag an einem Mittwoch statt.)

In this session I’ll present CDI (Context & Dependency Injection), explain most of its concepts (injection, producers, alternatives, interceptors, decorators, events…), and also show you why CDI has become the leading Java EE specification. All this with a soft blend of slides and demos (demos that work of course). CDI 2.0 being in the starting blocks, I’ll end the session by giving you the roadmap of this new version.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

JUG Saxony Day 2015: Ticketverkauf gestartet.

JSD2015_Banner

Endlich ist es soweit! Pünktlich zum Ende der Sommerpause startet der Ticketverkauf für den JUG Saxony Day 2015! Frühbucher können sich noch bis 11. September 2015 vergünstigte Tickets sichern. Für Studenten halten wir eine limitierte Anzahl kostenfreier Tickets bereit. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Sponsoren für die spendierten Studententickets herzlich bedanken.

Der JUG Saxony Day findet am 02. Oktober 2015 in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt. Unsere Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm aus insgesamt 30 Sessions zu den fünf Tracks „Prozess & Architektur“, „Werkzeuge“, „Mobile & Enterprise“, „Technologie“ und „Specials“. Wer den JUG Saxony Day als Sponsor unterstützen möchte, findet auf unserer Webseite alle Informationen zu den Sponsoring-Möglichkeiten.

Bei Fragen zu allen Themen rund um den JUG Saxony Days 2015 schreiben Sie bitte eine E-Mail an (team@jugsaxony.org) team (at) jugsaxony (dot) org.

JUG Saxony Day 2015: Call for Papers verlängert bis 01. Juli!

Noch bis 01. Juli 2015 können interessante Vortragsthemen für den diesjährigen JUG Saxony Day eingereicht werden. Der JUG Saxony Day findet am 02. Oktober in Dresden statt.

Gesucht werden Referenten, die ihr Know-how, ihre Erfahrungen und die neusten Trends zu folgenden Themengebieten präsentieren möchten:

  1. Softwareentwicklungsprozess (Vorträge entlang des Softwareentwicklungsprozesses)
  2. Java-Technologie (Vorträge zu aktuellen Entwicklungen und Trends)
  3. Forschung (Vorträge im akademischen Bereich) und
  4. Java Mobile und Enterprise Applications mit Java (Vorträge zu Anwendungen aus dem mobilen Bereich bis hin zu Enterprise-Anwendungen auf Java-Basis)

Alle Infos zum Call for Papers:
www.jug-saxony-day.org/call-for-paper/
Formular für die Vortragseinreichung:
www.jug-saxony-day.org/vortragseinreichung/

JUG Saxony Day 2014: Nur noch 21 Tage …

JSD2014_Ankündigungsplakat_A4
…bis zum Start der ersten Konferenz der JUG Saxony. Die Vorbereitungen der Konferenz sind in vollem Gange und mit aktuell mehr als 120 Teilnehmern und mehr als 10 Unterstützern / Ausstellern sind wir auf gutem Wege am 04. April ein „volles Haus“ zu haben. Für alle Interessierten, die noch an der Konferenz als Teilnehmer oder als Aussteller teilnehmen möchten, bietet sich noch die Gelegenheit. Keep Reading

JUG Saxony Day 2014: Call for Papers bis 20. Januar.

Der JUG Saxony Day 2014 (JSD) ist die erste Java-Konferenz in Sachsen und findet am 4. April 2014 in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt. Die Java User Group Saxony veranstaltet den JSD in Kooperation mit dem Silicon Saxony e. V.. Für die regionale Java-Community bietet die Konferenz eine gute Plattform für Wissensaustausch und Networking. Das Programm wird sich aus interessanten Vorträgen gestalten zu Themen wie: Softwareentwicklungsprozess, Java-Technologie, Forschung, Java Mobile und Enterprise Applications mit Java. Bis zum 20. Januar können noch Vorträge eingereicht werden!

Infos zum Call for Papers unter www.jug-saxony-day.org/call-for-paper/

Java User Group Saxony: Wicket am Beispiel | Qualitätssicherung

Die Weihnachtsveranstaltung der JUG Saxony findet am Donnerstag, den
05. Dezember um 19:00 Uhr in der Fakultät Informatik der TU Dresden statt. Auch in diesem Jahr wird es vor den Vorträgen leckeren Glühwein geben.

Themen: Wicket am Beispiel | Qualitätssicherung
Referenten: Peter Herklotz und Dirk Mahler (buschmais GbR)
Ort: Fakultät Informatik der TU Dresden, Nöthnitzer Straße 46, 01187 Dresden, Raum E023
Datum: Donnerstag, 05.12.2013 von 19:00 – 21:00 Uhr
Wir bitten um Anmeldung unter www.jugsaxony.org.

Mehr Informationen auf der JUG Saxony Webseite.