Browse Tag

BITKOM

Einladung zum Silicon Saxony Fachforum Cybersecurity – Wer nicht abschließt, der ist selber schuld!

Die Gewährleistung von Sicherheit wird von Bürgern und Unternehmen als Staatsaufgabe wahrgenommen. Die Fragen, die an dieser Stelle offen bleiben: Wie weit reicht diese Aufgabe in die digitale Welt? Ist es Staatsaufgabe auch den Schutz digitaler Werte zu gewährleisten? Wieviel Eigenverantwortung kann von Bürgern und Unternehmen erwartet werden? Keep Reading

Einladung zum Arbeitskreistreffen Software Saxony am 18. Oktober 2012

Am 18. Oktober findet das zweite Treffen des Arbeitskreises Software im Jahr 2012 statt. Dazu sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Das Treffen ist diesmal eine Gemeinschaftsveranstaltung des AK Software, der Bitkom Consult und des AK Personal. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen zwei Vorträge zum Thema „Ständige Erreichbarkeit von Mitarbeitern“. Dieses Thema wird aus datenschutzrechtlicher und arbeitsrechtlicher Sicht betrachtet. Im Anschluss wird erläutert, wie sich dies auf den Mitarbeiter persönlich auswirkt. Es folgen eine Diskussion zum Thema und Aktuelles aus dem Netzwerk Software Saxony.
Keep Reading

AK Social Media im Bitkom gegründet …

logo-bitkom

Gestern, 22.09.09 wurde in Köln der AK Social Media der Bitkom gegründet.
Über 60 Interessenten nahmen teil, unter Ihnen Firmen wie:

* myspace, wer-kennt-wen, studiVZ
* Telekom, T-Systems, T-Mobile
* T-Systems MMS (Dr. Frank Schönefeld), communardo, Materna
* SUN, Siemens, SAP
* Microsoft, HP, IBM
* sevenload
* Citrix, Deloitte

Wie immer, wenn etwas ins Leben gerufen wird, ging es etwas chaotisch los. Man hat sich auf zwei Stoßrichtungen geeinigt:

1. Austausch von Best-Practises
2. ggf. Erzeugung eines Positionspapiers, welches der Bitkom seinen Mitgliedern
in die Hand drücken kann und diesen hilft, ihre eigene Rolle zu definieren.

Insgesamt gingen die Teilnehmer mit einem etwas unbefriedigendem Gefühl auseinander – das Thema brennt, aber noch konnte keiner Impulse aufnehmen oder abgeben. Nächstes Meeting ca. in 8 Wochen.

AK Software tritt für Gleichstellung der Informatik mit den Naturwissenschaften an sächsischen Gymnasien ein

Die Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“ von Software Saxony hat sich vor zwei Wochen in einem Schreiben an den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen gewandt und tritt in diesem Schreiben für die Gleichstellung der Informatik mit den Naturwissenschaften an sächsischen Gymnasien ein. Mitunterzeichner dieses Schreibens sind u.a. T-Systems, Saxonia Systems, SAP, interface Business, twentyone, Mindbox und Communardo.

Keep Reading

BITKOM und GI fordern Gleichstellung der Informatik mit den Naturwissenschaften in der Schulbildung

Logo BITKOMDie aktuelle Diskussion um den akuten Fachkräftemangel in der IT-Industrie nimmt an Schärfe zu. In einer gemeinsamen Stellungnahme fordern der BITKOM und die Gesellschaft für Informatik eine Gleichstellung des Faches Informatik mit den allgemeinen Naturwissenschaften in der Schulbildung. In Deutschland fehlt ein klares Konzept für die Informatik-Ausbildung in den Schulen, zumal es große Unterschiede zwischen den Bildungsstandards und den Lehrplänen im Fach Informatik zwischen den einzelnen Bundesländern gibt.

Diskutieren Sie mit uns! Wie ist die Situation der Informatik-Ausbildung in Sachsen? Was müsste besser oder anders gestaltet werden? Was kann die Wirtschaft tun, um die Informatik-Ausbildung voranzubringen? Was fordern wir von der Politik, um den IT-Standort Sachsen zu stärken?

Bitte nutzen Sie die Kommentar-Funktion dieses Weblogs. Wir freuen uns über Ihre Beiträge.

BITKOM veröffentlicht Leitfaden zur Personalentwicklung für den Mittelstand

Logo BITKOMDer BITKOM e.V. hat einen Leitfaden „Fachkräfte für den Mittelstand: Tipps zur Personalentwicklung“ veröffentlicht. Die Publikation ist auf der Webseite des Bitkom zum Download auch für Nicht-Mitglieder verfügbar. Mit Handlungsempfehlungen, Praxistipps und Checklisten soll ein Betrag zur Überwindung der aktuell schwierigen Fachkräftesituation im IT-Mittelstand geleistet werden.