Einladung zum Kick-Off „Gründung eines Partnerportals zur Unterstützung der gegenseitig Personalgewinnung“

Logo Software SaxonyWer kennt das nicht? Die meisten Bewerbungseingänge bekommen eine Absage – entweder weil sie durch das eigene Raster fallen, oder weil man gerade keine passenden Projekte/Services hat. Vielleicht wären diese Kandidaten aber genau die Richtigen für einen Ihrer Partner? Und umgekehrt sagt ein Partner Bewerber ab, die für Sie interessant sind. Warum sich also nicht diese Bewerber „austauschen“? Passende Bewerber sind rar gesät.Die T-Systems Multimedia Solutions GmbH lädt zum

Kick-Off „Gründung eines Partnerportals zur Unterstützung der gegenseitig Personalgewinnung“ ein.

Zeit: Donnerstag, den 9. August 2007, 19:00 – 20:00 Uhr

Ort: T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Straße 5, 01129 Dresden

Agenda:

  • 19:00 – 19:10 Uhr: Begrüßung (Dr. Jörg Klukas, Direktor Business Excellence und Human Resources, T-Systems Multimedia Solutions GmbH)
  • 19:10 – 19:30 Uhr: Konzept zum Partnerportal zur Unterstützung der gegenseitigen Personalgewinnung (Arite Grau, Leiterin Human Resources, T-Systems Multimedia Solutions GmbH)
  • 19:30 – 20:00 Uhr: Diskussion

Aufgrund des sehr begrenzten Platzangebotes wird um verbindliche Anmeldung eines Teilnehmers aus dem Bereich Personalmanagement bzw. Geschäftsführung pro Mitgliedsunternehmen bis zum 2. August 2007 gebeten.

Download: Anmeldung, Anfahrtsbeschreibung

Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“ gegründet

Logo Software SaxonyAm heutigen Abend fand im gut gefüllten Konferenzraum der Communardo Software GmbH in Dresden die erste Veranstaltung der Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“ von Software Saxony statt. Teilnehmer waren hauptsächlich Personalleiter und Geschäftsführer aus 12 Unternehmen der Region. Unter den Gästen befanden sich auch Frau Kutzler (Perdata) als Vertreterin des Themenfeldes Personal im IT-Cluster Mitteldeutschland und Hr. Herrmann vom Silicon Saxony e.V.

Als Referent konnte Dr. Jens Wiedemann von Management Innovation Dresden zum Thema „Wachsende IT-Unternehmen: Was heißt das für die Personalentwicklung?“ gewonnen werden. Der Vortrag ermöglichte einen guten Einstieg in die Themen unserer Arbeitsgruppe. Unter anderem wurden Instrumente der Personalentwicklung vorgestellt, wie z.B. sog. „Development Center“ und „TeamPuls“, einer Befragungs- und Benchmarking-Methode zur Bewertung der Teamleistung.

In der anschließenden Diskussion erfolgte die Themenplanung für die zukünftigen Arbeitskreistreffen, die jeweils bei einem anderen Gastgeber aus dem Kreis der teilnehmenden Unternehmen stattfinden sollen. Die Teilnehmer haben aus der Vielzahl der Vorschläge folgende Themen favorisiert:

  • Gemeinsame Aus- und Weiterbildung im Verbund der Mitgliedsunternehmen
  • Steigerung der Attraktivität Region Sachsen als IT-Standort
  • Austausch von Best Practices, z.B. in der Personalrekrutierung und beim Bewerbermanagement
  • Aufbau eines Partnerportals für die gegenseitige Vermittlung von Bewerbern im Netzwerk
  • Anforderungen der IT-Unternehmen an die schulische und universitäre Informatikausbildung

Zum Abschluss wurde auf Anregung von Prof. Dr. Steffen Friedrich von der Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden die zukünftige Ausprägung des Informatik-Unterrichtes in Gymnasien in Sachsen diskutiert.

Das nächste Treffen des Arbeitskreises zum Thema „Gemeinsam Aus- und Weiterbildung“ findet vorraussichtlich Ende Oktober in Dresden statt.

PS: Zum Thema „Partnerportal“ wird auf die Veranstaltung am 9. August um 19:00 Uhr bei T-Systems Multimedia Solutions GmbH verwiesen.

25. Juli 2007: Einladung zum 1. Treffen der Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“

Im Rahmen der letzten Veranstaltung des Arbeitskreises „Software“ wurde die Initiierung einer Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“ vorgeschlagen. Hiermit möchten wir Sie recht herzlich zum Gründungstreffen dieser Arbeitsgruppe einladen:

Zeit: Mittwoch, den 25. Juli 2007, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: Communardo Software GmbH, Großenhainer Straße 132, 01129 Dresden

Agenda:

  • Begrüßung durch den Gastgeber
  • Fachvortrag: „Wachsende IT-Unternehmen: Was heißt das für die Personalentwicklung?“
  • Abstimmung der Ziele und Themen der Arbeitsgruppe
  • Diskussion zur Stellungnahme des BITKOM und der GI zum „Nachwuchs für die Informationsgesellschaft“
  • Terminplanung für 2007

Aufgrund des sehr begrenzten Platzangebotes bitten wir um verbindliche Anmeldung eines Teilnehmers aus dem Bereich Personalmanagement bzw. Geschäftsführung pro Mitgliedsunternehmen bis zum 20. Juli 2007. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an dirk.roehrborn(at)communardo.de oder nutzen Sie das Antwortfax.

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme und einen guten Start unserer Arbeitsgruppe.

Download: Einladung, Agenda und Anfahrtsskizze

Tag der offenen Tür im Schülerrechenzentrum

Wo treffen sich Informatik-interessierte Kinder und Jugendliche in Dresden? Wie setzt man heute alte Geschicklichkeitsspiele in neue Software um oder erstellt Programmcode für Simulationen oder zur Datenverwaltung? Womit beschäftigt sich die Informatik und Elektronik? Am 14. Jul1 2007 öffnet das Schülerrechenzentrum der TU Dresden seine Türen für alle interessierten Schüler und Eltern zum Tag der offenen Tür. Ab 10:00 Uhr werden das Kursprogramm für das neue Schuljahr und erfolgreiche Projektergebnisse vorgestellt und die Organisatoren laden zu Diskussion und Gesprächen ein. Das sollten wir uns für den Informatiker-Nachwuchs in Dresden vormerken.

Plädoyer für die Bildung einer Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“

Es ist allgemein bekannt, dass die IT-Branche vom akuten Fachkräftemangel in der Informatik und im Ingenieurwesen betroffen ist. Auch die IT-Unternehmen in Dresden bekommen das zu spüren:

  • Akuter Fachkräftemangel in der IT – auch am Standort Dresden.
  • Andere Ballungszentren ziehen verstärkt Informatik-Talente an.
  • Die Stundentenzahlen in der Informatik gehen zurück.
  • Die Informatikausbildung an den Gymnasien wird in Sachsen zurückgedrängt.

Damit stehen viele Unternehmen, vor allem auch die mittelständischen, in der Personalarbeit vor einer großen Herausforderung.

Aus diesem Grunde wurde auf der letzten Veranstaltung des AK Software am 3. Juli die Gründung einer Arbeitsgruppe „Personalgewinnung und -entwicklung“ vorgeschlagen. Teilnehmen sollten insbesondere Personalleiter, für Personalfragen verantwortliche Geschäftsführer und Vorstände sowie Vertreter von Hochschulen und Bildungseinrichtungen.

Bewährt haben sich regelmäßige Treffen mit wechselnder Gastgeberschaft zu aktuellen Themen der Personalarbeit mit eingeladenen Fachvorträgen und vor allem ausreichend Zeit für den praktischen Erfahrungsaustausch der Mitglieder.

Folgende Fragen könnten in der Arbeitsgruppe diskutiert werden:

  • Standortmarketing: Wie machen wir Dresden und Sachsen als IT-Standort bekannter?
  • Einkaufsgemeinschaften: Wie senken wir die Kosten für Stellenanzeigen?
  • Gehaltsspiegel: Was wird in Dresden tatsächlich gezahlt?
  • Mitarbeiterbindung: Wie vergütet man innovativ?
  • Partnerschaft: Können wir uns gegenseitig helfen?
  • Partnerportal: Sollten Bewerber über ein geschlossenes Partnerportal an andere Mitglieder des Netzwerkes vermittelt werden?
  • Weiterbildung: Ist IT-Weiterbildung in Kooperation machbar?
  • Know-how-Transfer: Wie binden wir die Hochschulen richtig ein?
  • Lobbyarbeit: Was fordern wir von Land, Stadt und Bildung?

Fehlt Ihnen ein wichtiges Thema? Dann freuen wir uns auf Ihren Hinweis, bitte nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion oder sprechen Sie mich an.

Das erste Treffen der Arbeitsgruppe wird voraussichtlich am 25. Juli 2007 in der Zeit von 17-19 Uhr bei der Communardo Software GmbH stattfinden. Interessenten melden sich bitte aufgrund des begrenzten Platzangebots verbindlich per E-Mail an. Ich freue mich auf Ihr Kommen ! Vielen Dank.

PS: Hinweis auf das Abstimmungstreffen zum Partner-Portal: Donnerstag, 9. August 2007, 19:00 Uhr, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden. Interessenten melden sich bitte bei Dr. Jörg Klukas, jkl(at)mms-dresden.de.

3. AK SW-Treffen des Silicon Saxony e.V.

Gestern fand das 3. Treffen des Arbeitskreises Software des Silicon Saxony e.V. statt. Viola Klein von der Saxonia Systems eröffnete als Gastgeberin und Hausherrin unsere Veranstaltung. Mir selbst blieb als Moderator das Vergnügen 6 Klasse-Beiträge anzukündigen. 2 Firmen, die Dualis IT Solutions und die znt Richter stellten sich vor. Andreas Mönch, Vorstandskollege von Frau Klein, stellte die Saxonia Systems vor und sprach über Erfahrungen und Freude beim Vertrieb von IT-Projekten und –lösungen.

3. AK SW-Treffen des Silicon Saxony

Als eine Form des „unconferencing“ wurden 3 Teaser (Appetitmacher) zu den Themen Projektmanagement, Software-Innoforum 2007/8 und Personal-Recruiting platziert. Das Konzept wurde von den Mitgliedern des AK angenommen und rege mit den Themenverantwortlichen diskutiert (Frau Müller-Wenzke ( PMI ), Prof. Assmann TUD ), Hr. Röhrborn ( Communardo ).

In der Plenumsdiskussion wurde auf eine kommende Image/Recruiting Kampagne von www.saxxess.com hingewiesen, Fragen zur Organisation und Interaktion im AK angesprochen sowie auf die Aktivitäten des Schülerrechenzentrums der TUD aufmerksam gemacht.

3. AK SW-Treffen des Silicon Saxony

Die Veranstaltung lief zeitlich exakt nach Plan (ich möchte immer zu viel in eine Veranstaltung hineinpacken), das anschließende get-together wurde perfekt durch die Gastfreundschaft der Saxonia Systems gekrönt. Danke. Ich freue mich auf das nächste Mal (aller Voraussicht nach am 25.9. 07).

Nächstens Arbeitskreistreffen am 3.7.2007

Das nächste Arbeitskreistreffen steht vor der Tür. Wir treffen uns am 3.7.2007 zwischen 17:00 und 19:00 Uhr bei Saxonia Systems. Spannende Themen stehen auf der Agenda. In welchen Arbeitsbereichen können und wollen die Mitglieder zusammen etwas erreichen und bewegen.

  • Personalgewinnung und Personalentwicklung: Wie können wir firmenübergreifend eine Plattform und Aktionen schaffen, um die wichtigste Ressource in der Softwareentwicklung – pfiffige Köpfe – in unsere Unternehmen zu bekommen und weiterzuentwickeln?
  • Professionelles Projektmanagement: Wenn die meisten Softwareprojekte noch immer ihr Budget überziehen, den ursprünglichen Zeitplan karrikieren und selbst im Ergebniss scheitern, so ist oft unzureichendes Projektmanagement daran Schuld. Was hilft hier weiter?
  • Erfolgreicher Vertrieb von Softwarelösungen: Wie kann man Software-Dienstleistungen verkaufen? Lernen Sie die Geheimnisse vertrieblichen Erfolgs der Saxonia Systems kennen!
  • Themenschwerpunkte 2008: Rückblick auf das Innovationsforum 2007: Welche spannenden Themen bewegen unsere Mitglieder? Gibt es ein Innovationsforum 2008?

Verschiedene Ideen sind vorbereitet, doch die Diskussion wird zeigen, wo Interesse und Bedarf wirklich besteht.

Ja, natürlich werden sich diesmal auch wieder Mitglieder vorstellen. Auf der Agenda stehen die Lösungsanbieter dualis IT Solutions und znt Richter.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahme. Eine Anmeldung vorab ist erwünscht. anmeldeformular_silicon_saxony_03072007.pdf

Willkommen beim Arbeitskreis Software

Der Arbeitskreissoftware im Silicon Saxony e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Player der sächsischen Softwareindustrie und -forschung zusammenzubringen und gemeinsam neue spannende Softwarethemen zu gestalten. In diesem Blog wird regelmässig über Aktionen des Netzwerkes, einzelner Mitglieder und verbundener Initiativen berichtet.