Das war der JUG Saxony Day 2017

Die intensiven Vorbereitungen haben sich gelohnt – der JUG Saxony Day war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Wissensdurstig strömten 500 Teilnehmer bereits früh am Morgen in das Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre in Radebeul, wo nach einer kurzen Stärkung mit heißem Kaffee die Keynote „Softwarearchitektur­ für alle!?“ von Stefan Zörner auf den vielseitigen Konferenztag einstimmte. Die Zuschauer verteilten sich während der Sessions auf fünf Tracks, wo dank des facettenreichen Vortragsangebotes für jeden etwas dabei war. Die Pausen nutzten die Teilnehmer, um sich auszutauschen und mit 22 Ausstellern in Kontakt zu treten. Nicht nur den teilnehmenden Studierenden bot sich zwischen den Sessions die gute Gelegenheit, sich bei unseren Sponsoren über Einstieg, Karriere und Beschäftigungsmöglichkeiten während des Studiums zu informieren. Nach einem langen und interessanten Konferenztag freuten wir uns ganz besonderes darauf, mit allen Teilnehmern bei kühlen Getränken und Köstlichkeiten vom Grillbuffet den JUG Saxony Day ausklingen zu lassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei unseren Sponsoren, Referenten, Teilnehmern und allen Beteiligten, die zum Gelingen des JUG Saxony Day 2017 beigetragen haben, herzlich bedanken. Ihr seid super!

Der Termin für den nächsten JUG Saxony Day steht bereits fest:
Am 28. September 2018 begrüßen wir euch zur 5. Auflage wieder im Radisson Blu in Radebeul. Ihr möchtet selbst etwas zum Programm beitragen? Im Frühjahr 2018 beginnt der Call for Papers. Tickets können ab März 2018 erworben werden.

Die gesamte Nachlese, Fotos und Slides der Vorträge findet ihr auf jug-saxony-day.org


Schreibe einen Kommentar

*