Browse Category

Java User Group

Nächstes JUG Saxony Treffen: JavaFX goes Web – JavaFX-Apps im Browser mit jpro

WER?
Matthias Hänel (OneXip GmbH)
WO?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Vortragssaal auf Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 01. Juni 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

JavaFX ist eine moderne UI-Technologie zur Entwicklung von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen und mobilen Apps. Dennoch fehlt bislang die Unterstützung von Web, welche die Technologie zu einem bisher nicht dagewesenen, vollständigen Cross-Plattform-Ansatz machen würde. Die hier vorgestellte Technologie mit dem Namen jpro ermöglicht es ohne nötiges Java-Plugin, JavaFX-Anwendungen im Browser auszuführen. Dazu führt jpro JavaFX auf dem Server aus und bildet den Scenegraph direkt im Browser mittels HTML5 ab.

In dieser Session werden beeindruckende JavaFX-Demos wie die Desktop-Applikation “SceneBuilder” sowie eine echte DJ-Software im Browser gezeigt. Man lernt, wie einfach es ist, eine bestehende JavaFX-Anwendung unter Verwendung von Java 8 und Multithreading per jpro-Gradle-Task als HTML5 Web-App in den Browser zu deployen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Buch „Retrospektiven in agilen Projekten“ aus dem Carl Hanser Verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

Nächstes JUG Saxony Treffen: Loadbalancer in web-basierten Anwendungen

WER?
Michael Hopf (mgm technology partners gmbh)
WO?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Vortragssaal auf Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

Loadbalancer sind heute oft Bestandteil großer, web-basierter Anwendungen. Sie dienen der Erreichung von Hochverfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit von Anwendungen. Sie wurden und werden aus verschiedenen Gründen oft im Aufgabenbereich des Betriebs angesiedelt, manchmal sogar von spezialisierten Teams/Kollegen beim Betrieb betreut und in bei der Anwendungsentwicklung wenig berücksichtigt. Der Einsatz von Loadbalancern sollte aber in allen Phasen des Software Lebenszyklus vom Entwurf der Anwendung, über Entwicklung und Test bis hin zum Betrieb berücksichtigt werden. Nach einer Erklärung wichtiger Konzepte und Begriffe wird, basierend auf den Erfahrungen aus verschiedenen Projekten berichtet, welche Vorgehensweisen sich als gut erwiesen haben. Der Vortrag stützt sich auf Erfahrungen des Referenten mit folgendem Technologie Stack: F5 Loadbalancer, A10 Loadbalancer, KVM Linux, Java und Tomcat.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

Nächstes JUG Saxony Treffen: KPI-Visualisierung und Dokumentensuche mit der Microsoft HoloLens

WER?
Johannes Hense und Dr. Steffen Tomschke (B-S-S Business Software Solutions)
WO?
BMW AG, Werk Leipzig, Raum Z12, BMW Allee 1, 04349 Leipzig
WANN?
Donnerstag, 04. Mai 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

In Produktionsanlagen mit hoher Komplexität und eng getakteten SupplyChains ist die Wartung und Analyse von Maschinen wesentlich. Hierbei liegt das Augenmerk auf der freien Verfügbarkeit der Hände und einer möglichst integrierten Lösung der Darstellung von virtuellen Oberflächen. Mittels der Microsoft HoloLens erschaffen wir einen MixedRealitySpace, um den Mitarbeiter in der Analyse und den Maintenance-Prozessen zu unterstützen.

Wichtige Hinweise:
Eine Anmeldung über unsere Webseite ist für den Zutritt zum Vortrag / zum BMW Werk zwingend erforderlich.
Die ersten 25 Anmeldungen dürfen sich über eine Werksführung im Anschluss zum Vortrag freuen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal ein Jahresabonnement des Fachmagazins JavaSPEKTRUM, die uns freundlicherweise von der SIGS DATACOM GmbH zur Verfügung gestellt werden.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

JUG Saxony Day 2017: Ticketverkauf gestartet.

Ab sofort könnt ihr Tickets für den JUG Saxony Day am 29. September 2017 über unser Anmeldeportal auf jug-saxony-day.org erwerben. Bis 15. Mai sichert ihr euch vergünstigte Fast Lane Tickets. Studenten können sich für kostenfreie Tickets registrieren. Das Programm zum JUG Saxony Day wird voraussichtlich im Mai veröffentlicht.

Hier geht´s zum Anmeldeportal: jug-saxony-day.org/ticketbuchung/

Hier entlang zu den Ticketpreisen: jug-saxony-day.org/besucherpreise/

Bei Fragen und Anregungen wendet euch bitte an (team@jugsaxony.org) team (at) jugsaxony (dot) org.

Der 4. JUG Saxony Day findet am 29. September 2017 im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre, Dresden Radebeul statt. Wir freuen uns auf euch.

Nächstes JUG Saxony Treffen: GraphQL als Alternative zu REST

WER?
Manuel Mauky (Saxonia Systems AG)
WO?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Vortragssaal auf Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 27. April 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

Für die Abfrage von Daten in Client-Server-Anwendungen sind RESTful-Webservices etabliert, allerdings nicht ohne Nachteile. Beispielsweise sind oft mehrere Requests nötig, um komplexere Daten abzufragen, was vor allem für mobile Anwendungen problematisch ist. Eine Alternative zu REST ist GraphQL, eine von Facebook entwickelte Abfragesprache für Web-APIs zur Umsetzung der Client-Server-Kommunikation. Client-Entwickler formulieren ihre Queries in einer JSON-ähnlichen Syntax mit genau den Attributen und in der Tiefe, die für die konkrete Ansicht nötig sind. GraphQL kümmert sich darum, die Query ohne unnötige Server-Roundtrips abzuwickeln.

Im Vortrag wird GraphQL anhand von Beispielen vorgestellt und dabei sowohl die Client- als auch Serverseite betrachtet.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Buch „React“ aus dem dpunkt.verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

JUG Saxony Day 2017: Call for Papers läuft.

Der Call for Papers für den JUG Saxony Day 2017 am 29. September ist gestartet. Ab sofort suchen wir Referentinnen und Referenten, die ihr Know-how, ihre Erfahrungen und die neuesten Trends zu folgenden Themen teilen möchten: Softwareentwicklungsprozess, Enterprise- und mobile Anwendungen mit Java, Java-Technologie, Architektur und Spezielles.

Der Call for Papers endet am 31. März 2017. Einreichen könnt ihr online über ein Formular. Fragen richtet ihr bitte an (cfp@jugsaxony.org) cfp (at) jugsaxony (dot) org.

Wir freuen uns auf vielseitige Themen und reges Einreichen!

Kurz zum 4. JUG Saxony Day:
Der 4. JUG Saxony Day findet am 29. September 2017 im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre in Radebeul bei Dresden statt. Im vergangenen Jahr freuten wir uns über eine ausgebuchte Konferenz mit einem abwechslungsreichen und interessanten Vortragsprogramm, namhaften Referenten, bekannten IT-Unternehmen aus Nah und Fern, einer prominenten Konferenzeröffnung durch Herrn Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident des Freistaates Sachsen und einem stimmungsvollen Konferenzausklang mit der Dresdner Band „Elephants Crossing“.

Wir hoffen auf einen mindestens genauso spannenden JUG Saxony Day 2017!

Konferenzpremiere: JUG Saxony Camp 2017

Der JUG Saxony e.V. veranstaltet gemeinsam mit der HTWK Leipzig und in Kooperation mit der GI Regionalgruppe Leipzig das erste JUG Saxony Camp, eine IT-Konferenz für Studentinnen und Studenten in und um Leipzig.

Das JUG Saxony Camp findet am Freitag, den 31. März 2017 im NIEPER-Bau der HTWK Leipzig statt. Auf dem Programm stehen interessante Workshops und Sessions zu aktuellen Trends und Technologien aus der Softwarebranche. Als Trainer konnten wir erfahrene ITler gewinnen, die ihr Knowhow und ihre Erfahrungen teilen möchten (Julia Dellnitz, Michael Hunger, Oliver Gierke). Nach den Workshops können verschiedene Sessions zu Themen wie z.B. „CUDA by Example“, „Softwarequalität erhöhen durch DevOps“, „Kotlin in Practice“ oder „Panama Papers“ besucht werden. Neben dem Konferenzprogramm ist Zeit zum Networken. Als Aussteller vor Ort sind namhafte Unternehmen, die sich gerne mit den Studenten über Einstiegsmöglichkeiten, Abschlussarbeiten usw. austauschen möchten. Das JUG Saxony Camp lassen wir am Abend gemeinsam mit allen Teilnehmern in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Die Teilnahme an der Konferenz ist für Studenten kostenfrei. Die Registrierung erfolgt über die Konferenzwebseite: leipzig.jugsaxony.camp.

Nächstes JUG Saxony Treffen: Start hunting the bugs – Mutation Testing

Vortrag leider wegen Krankheit abgesagt.

WER?
Sven Ruppert (macros Reply GmbH)
WO?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Vortragssaal auf Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

JUnit ist im Bereich des TDD für den Java Entwickler ein bekanntes Werkzeug. Hier hat sich auch durchgesetzt, dass man die Testabdeckung (CodeCoverage) messen kann. Dabei unterscheidet man die Abdeckung auf Klassen-, Methoden- und Zeilenebene. Ziel ist es, die Testabdeckung auf Zeilenebene so hoch wie möglich, nicht aber höher als nötig zu bekommen. Aber was genau bedeutet das? Eine Testabdeckung von ca. 75% auf Zeilenebene ist sehr gut und kann einem schon als Grundlage dienen. Wie aussagekräftig ist diese Zahl?

Wir werden uns in diesem Talk mit dem Begriff des „Mutation Testing“ beschäftigen und praktische Wege zum Einsatz zeigen. Wie ist die Abdeckung zu interpretieren, was kann man erreichen? Wie ist die Integration in ein bestehendes Projekt möglich und was ist bei der Erstellung der Tests zu beachten?

Unter allen Teilnehmern verlosen wir zweimal das Buch „IT-Projektmanagement“ aus dem Rheinwerk Verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

JUG Saxony Weihnachtstreffen: Angular 2 mit TypeScript

WER?
Frank Schwarz, buschmais GbR
WO?
SLUB Dresden, Vortragssaal, Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 08. Dezember 2016, 18:30 – 21:00 Uhr

Zu unserer Weihnachtsveranstaltung wird Frank Schwarz (buschmais GbR) das neue Angular etwas genauer vorstellen: Welche Konzepte bringt es mit? Wie ist das neue Programmierparadigma? Was hat es mit TypeScript auf sich? Wie sieht das Ökosystem um Angular herum aus? Und, ist das neue Framework bereits praxistauglich? Zahlreiche, kleine Beispiele sollen den Vortrag untersützen und zur Diskussion einladen.

Ganz nach unserer Tradition wird es leckeren Glühwein geben. Ausgeschenkt von der Bib Lounge in der SLUB Dresden, spendiert von buschmais. Wir verlosen unter unseren Teilnehmern Bücher, Gutscheine oder etwas ganz anderes? Lasst euch diesmal überraschen.

Unsere JUG Saxony Treffen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen. Wir bitten um Anmeldung über unsere Webseite jugsaxony.org.

Nächstes JUG Saxony Treffen: Von Blockchain über Ethereum zur DAO

WER?
Christoph Jentzsch (Slock.it)
WO?
Hochschule Mittweida, ZMS (Haus 39), Raum 001, Bahnhofstraße 15, 09648 Mittweida
WANN?
Donnerstag, 10. November 2016, 19:00 – 21:00 Uhr

Nach einer Einführung in die Blockchain-Technologie gehen wir in die Besonderheiten der Ethereum Blockchain und des Web 3.0 Konzepts über. Wir werden verschiedene Anwendungen besprechen und die Geschichte der DAO analysieren. Anhand eines Beispiels zeigen wir „Government in public blockchains“ und Sicherheitspraktiken für „smart contracts“. Abschließend gehen wir auf aktuelle Herausforderungen der Blockchain-Technologie ein.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir zweimal ein Jahresabonnement des Fachmagazins JavaSPEKTRUM, die uns freundlicherweise von der SIGS DATACOM GmbH zur Verfügung gestellt werden.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.