Konferenzpremiere: JUG Saxony Camp 2017

Der JUG Saxony e.V. veranstaltet gemeinsam mit der HTWK Leipzig und in Kooperation mit der GI Regionalgruppe Leipzig das erste JUG Saxony Camp, eine IT-Konferenz für Studentinnen und Studenten in und um Leipzig.

Das JUG Saxony Camp findet am Freitag, den 31. März 2017 im NIEPER-Bau der HTWK Leipzig statt. Auf dem Programm stehen interessante Workshops und Sessions zu aktuellen Trends und Technologien aus der Softwarebranche. Als Trainer konnten wir erfahrene ITler gewinnen, die ihr Knowhow und ihre Erfahrungen teilen möchten (Julia Dellnitz, Michael Hunger, Oliver Gierke). Nach den Workshops können verschiedene Sessions zu Themen wie z.B. „CUDA by Example“, „Softwarequalität erhöhen durch DevOps“, „Kotlin in Practice“ oder „Panama Papers“ besucht werden. Neben dem Konferenzprogramm ist Zeit zum Networken. Als Aussteller vor Ort sind namhafte Unternehmen, die sich gerne mit den Studenten über Einstiegsmöglichkeiten, Abschlussarbeiten usw. austauschen möchten. Das JUG Saxony Camp lassen wir am Abend gemeinsam mit allen Teilnehmern in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Die Teilnahme an der Konferenz ist für Studenten kostenfrei. Die Registrierung erfolgt über die Konferenzwebseite: leipzig.jugsaxony.camp.

JUG Saxony: Video zum Blockchain-Vortrag online.

Am 10. November 2016 war die JUG Saxony zum ersten Mal zu Gast an der Hochschule Mittweida. Christoph Jentzsch, Gründer und CTO von Slock.it, hat nach einer Einführung in die Blockchain-Technologie über die Besonderheiten der Ethereum Blockchain und des Web 3.0 Konzepts referiert. Es wurden verschiedene Anwendungen besprochen und die Geschichte der DAO analysiert.

Wer sich den Vortrag nochmals anschauen möchte, findet die Videoaufzeichnung im JUG Saxony YouTube Channel.

Die Slides zum Vortrag findet ihr auf der JUG Saxony Webseite.

Unser besonderer Dank gilt Christoph Jentzsch für den spannenden Vortrag und der Hochschule Mittweida für die Organisation, den Mitschnitt des Vortrages und die Bearbeitung des Videos.

Bitkom Get Started Gründerfrühstück unter dem Motto “Better safe than sorry – Datensicherheit & Start-ups” am 14.2.2017 in Leipzig

Am 14.02. kommt das Get Started Gründerfrühstück erstmals nach Leipzig. Der Digitalverband Bitkom lädt zusammen mit dem Partner Rohde & Schwarz herzlich ein, dabei zu sein.

Das Frühstück steht dieses Mal unter dem Motto “Better safe than sorry – Datensicherheit & Start-ups”. Hier erzählen erfahrene Gründer und Experten aus der Industrie aus erster Hand, welche Rolle Datensicherheit für sie spielt und wie man auch mit wenigen Ressourcen früh die richtigen Weichen stellt. Welche Regularien sollten beachtet werden? Wie gehen andere Start-ups mit dem Thema Datensicherheit um und wann wurde es besonders wichtig?

Als Sprecher sind zu Gast:

  • Rohde & Schwarz Cybersecurity
  • Marcel Etzel, CEO und Gründer, Apinauten GmbH
  • Sebastian Alexander, CEO und Gründer, VivoSensMedical GmbH

Wann & wo?

  • 14. Februar, 9 bis 11 Uhr (ab 8:30 Uhr Ankommen & Frühstück)
  • SpinLab, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Start-ups, Gründungsinteressierte, etablierte Unternehmen der IT-Branche sowie Entscheidungsträger aus der Politik und bietet neben interessanten Vorträgen ausreichend Zeit zum Netzwerken und Frühstücken. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Anmeldung per E-Mail an an (Iris Bröse) i.broese (at) bitkom (dot) org wird gebeten.

Nächstes JUG Saxony Treffen: Start hunting the bugs – Mutation Testing

Vortrag leider wegen Krankheit abgesagt.

WER?
Sven Ruppert (macros Reply GmbH)
WO?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Vortragssaal auf Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

JUnit ist im Bereich des TDD für den Java Entwickler ein bekanntes Werkzeug. Hier hat sich auch durchgesetzt, dass man die Testabdeckung (CodeCoverage) messen kann. Dabei unterscheidet man die Abdeckung auf Klassen-, Methoden- und Zeilenebene. Ziel ist es, die Testabdeckung auf Zeilenebene so hoch wie möglich, nicht aber höher als nötig zu bekommen. Aber was genau bedeutet das? Eine Testabdeckung von ca. 75% auf Zeilenebene ist sehr gut und kann einem schon als Grundlage dienen. Wie aussagekräftig ist diese Zahl?

Wir werden uns in diesem Talk mit dem Begriff des „Mutation Testing“ beschäftigen und praktische Wege zum Einsatz zeigen. Wie ist die Abdeckung zu interpretieren, was kann man erreichen? Wie ist die Integration in ein bestehendes Projekt möglich und was ist bei der Erstellung der Tests zu beachten?

Unter allen Teilnehmern verlosen wir zweimal das Buch „IT-Projektmanagement“ aus dem Rheinwerk Verlag. Der Verlag unterstützt unsere Veranstaltung als Preissponsor.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

JUG Saxony Weihnachtsgrüße

Liebe Freunde der JUG Saxony,

wir möchten uns bei euch im Namen des gesamten Vereins für das ereignisreiche Jahr 2016, euer Engagement und eure Unterstützung bedanken. Für 2017 ist bereits einiges in Planung: Neben unseren monatlichen, kostenfreien Vortragsabenden wird am 29. September 2017 der vierte JUG Saxony Day stattfinden. Weitere Infos geben wir Anfang 2017 bekannt. Außerdem ist es ab sofort möglich, als Unternehmen Fördermitglied des JUG Saxony e.V. zu werden. Details dazu findet ihr unter auf unserer Webseite unter https://jugsaxony.org/mitglied-werden/.

Wir verabschieden uns nun in die Weihnachtsfeiertage und wünschen euch und euren Familien ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2017.

Rückblick Herbsttreffen Software Saxony

Am 3. November 2016 fand das Herbsttreffen des Fachbereiches Software des Silicon Saxony e. V. statt.

Rund 35 Teilnehmer nutzen die Gelegenheit sich mit anderen Mitgliedern des Fachbereichs auszutauschen und die Preh Car Connect GmbH, einen stark wachsenden Automobilzulieferer im Dresdner Westen, kennenzulernen.

Die Preh Car Connect GmbH, mit zentralem Sitz in Dresden, entwickelt und produziert innovative Produkte und Softwarelösungen aus den Bereichen Car Infotainment, Fahrzeugvernetzung und Telematik. David Rabe (Director Engineering bei Preh Car Connect GmbH) stellte in einem sehr interessanten Vortrag nicht nur das Unternehmen sondern auch das Infotainmentsystem der Zukunft vor.

In einem weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung ging es um die Frage, ob der Smart Systems Solution Hub eine Perspektive für den Standort Sachsen darstellt. Prof. Dr. Frank Schönefeld (T-Systems MMS) und Dirk Röhrborn (Communardo Software GmbH) sehen den Smart Systems Hub als eine Möglichkeit, die gesamten Initiativen, Konzepte, Institute in Forschung, Industrie und ihrer Rahmenbedingungen auf ein Ziel auszurichten und in einem Kontext zu verstehen. Der Hub steht für die Digitalisierung der wichtigen sächsischen Industrien. In seiner „enabling“ Funktion soll er den im Hub aktiven Unternehmen Zugang zu allen deutschen Leitindustrien (Märkten) ermöglichen.

Des weiteren stellte Torsten Busch (buschmais GbR) die Aktivitäten der Java User Group vor. So gelang es JUG Saxony im Jahr 2016 mehr als 800 Teilnehmer bei eigenen Veranstaltungen zu erreichen und auch der JUG Saxony Day am 30.09.2016 konnte mit 400 Teilnehmern einen Rekord verbuchen.

Wir bedanken uns beim Gastgeber und allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und freuen uns schon auf das nächste Treffen im Frühjahr 2017!

Wenn Sie über die Aktivitäten und Events des Arbeitskreises Software des Silicon Saxony e.V. informiert werden möchten, dann schreiben Sie an (Stephanie Geißler) stephanie.geissler (at) t-systems (dot) com.

JUG Saxony Weihnachtstreffen: Angular 2 mit TypeScript

WER?
Frank Schwarz, buschmais GbR
WO?
SLUB Dresden, Vortragssaal, Ebene 1, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden
WANN?
Donnerstag, 08. Dezember 2016, 18:30 – 21:00 Uhr

Zu unserer Weihnachtsveranstaltung wird Frank Schwarz (buschmais GbR) das neue Angular etwas genauer vorstellen: Welche Konzepte bringt es mit? Wie ist das neue Programmierparadigma? Was hat es mit TypeScript auf sich? Wie sieht das Ökosystem um Angular herum aus? Und, ist das neue Framework bereits praxistauglich? Zahlreiche, kleine Beispiele sollen den Vortrag untersützen und zur Diskussion einladen.

Ganz nach unserer Tradition wird es leckeren Glühwein geben. Ausgeschenkt von der Bib Lounge in der SLUB Dresden, spendiert von buschmais. Wir verlosen unter unseren Teilnehmern Bücher, Gutscheine oder etwas ganz anderes? Lasst euch diesmal überraschen.

Unsere JUG Saxony Treffen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen. Wir bitten um Anmeldung über unsere Webseite jugsaxony.org.

Einladung zum 8. IT-Security Stammtisch

THEMA?
Blockchain
„What the hell is Blockchain?“ und „H(x) = H(y) where x != y“.

WO?
T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 5, 01129 Dresden

WANN?

29.11.2016 | 17:00 – 21:00 Uhr

Es erwartet Sie ein interessanter Abend mit Fachvorträgen und Diskussionen sowie geselligem Ausklang zum Networken und Austausch bei kleiner Stärkung.
Der IT-Security-Stammtisch wird von den Initiatoren iSAX, Secunet, T-Systems MMS, TU Dresden, Silicon Saxony und TeleTrust durchgeführt und dient dem Ziel der Sensibilisierung und dem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz.

Die detaillierte Agenda ist in Vorbereitung und folgt in Kürze.

Melden Sie sich jetzt kostenlos auf der Veranstaltungsseite an, um beim Stammtisch dabei zu sein!

Nächstes JUG Saxony Treffen: Von Blockchain über Ethereum zur DAO

WER?
Christoph Jentzsch (Slock.it)
WO?
Hochschule Mittweida, ZMS (Haus 39), Raum 001, Bahnhofstraße 15, 09648 Mittweida
WANN?
Donnerstag, 10. November 2016, 19:00 – 21:00 Uhr

Nach einer Einführung in die Blockchain-Technologie gehen wir in die Besonderheiten der Ethereum Blockchain und des Web 3.0 Konzepts über. Wir werden verschiedene Anwendungen besprechen und die Geschichte der DAO analysieren. Anhand eines Beispiels zeigen wir „Government in public blockchains“ und Sicherheitspraktiken für „smart contracts“. Abschließend gehen wir auf aktuelle Herausforderungen der Blockchain-Technologie ein.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir zweimal ein Jahresabonnement des Fachmagazins JavaSPEKTRUM, die uns freundlicherweise von der SIGS DATACOM GmbH zur Verfügung gestellt werden.

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite und können sich kostenlos für die Veranstaltung registrieren.

Herbsttreffen Software Saxony

Am 3. November findet das Herbsttreffen des Fachbereiches Software des Silicon Saxony e. V. statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Neben zwei spannenden Vorträgen zu den Themen „Virtualisierung“ und „Smart Systems Solution Hub“ gibt es auch wieder die Möglichkeit mit Akteuren der sächsischen Softwarebranche ins Gespräch zu kommen.

Wann: 03.11.2016, ab 17 Uhr (Outlooktermin)

Wo: Preh Car Connect GmbH, Gewerbepark Nr. 5, 01156 Dresden (Anfahrtsbeschreibung)

Agenda:

  • 17:00 – 17:05: Begrüßung
  • 17:05 – 17:35: Virtualisierung im Infotainmentsystem der Zukunft
    David Rabe (Director Engineering Preh Car Connect GmbH)
  • 17:35 – 18:05: Smart Systems Solution Hub? Eine Perspektive für den Standort Sachsen, Prof. Dr. Frank Schönefeld (T-Systems MMS) und Dirk Röhrborn (Communardo Software GmbH)
  • 18:05 – 18:30: Aktuelles/ Termine/ Bekanntmachungen
  • 18:30 – 19:00: Networking

Wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben, können Sie das jetzt noch tun: Zur Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin:

Stephanie Geißler
E-Mail: (stephanie.geissler@t-systems.com) stephanie.geissler (at) t-systems (dot) com